Jan Frodenos selbstgemachte Müsli-Riegel

Jan trainiert bekanntlich viel und ist dabei auch viele Stunden auf dem Rad unterwegs. Natürlich muss er sich unterwegs im Training verpflegen und da ist der richtige Snack – gesund, nahrhaft und lecker – für ihn natürlich wichtig. Am liebsten macht er sich seine Müsli-Riegel selber, denn dann sind sie zum einen ganz nach seinem Geschmack und zum anderen weiß er, welche Zutaten enthalten sind. In diesem Film verrät er eines seiner Rezepte. Viel Spaß beim Ansehen, Ausprobieren und guten Appetit!
•••
Das folgende Video wird in einem YouTube-Player geladen. Das bedeutet, Google sammelt Informationen über Ihre Nutzung der bereitgestellten Inhalte und nutzt diese für Analyse- und Marketing-Zwecke. Wenn Sie damit einverstanden sind und dieses Video dennoch ansehen möchten, klicken Sie auf das Bild. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz von Youtube.

Wer beim Zuschauen Lust bekommen hat, es auch mal zu probieren – hier das Rezept für Jans selbstgemachte Müsli-Riegel:

  • Einen Brei aus 3 geschälte Bananen zubereiten,
  • je nach Geschmack normale Haferflocken, Nüsse, Cranberries, Rosinen, Chiasamen, Leinsamen und Sonnenblumenkerne dazugeben,
  • ein bisschen Zimt für den Geschmack,
  • ein guter Löffel Kokosöl und
  • etwas heißes Wasser.

Alles zu einem dicken, klebrigen Haferbrei durchmischen, in der Backform verteilen und eine gute halbe Stunde im Ofen bei 180° ausbacken, danach in Riegel-Größe schneiden und in Wachspapier einwickeln – fertig ist der perfekte Energiespender für unterwegs!

Icondarstellung für Rechnungs App

Einfach & digital mit der Allianz:
Kein nerviger Papierkram mit der Gesundheits-App

Super einfach nachzumachen ist übrigens nicht nur Jans Rezept. Auch Ihre Rechnungen bei uns einzureichen ist kinderleicht - mit der Gesundheits-AppSchauen Sie mal rein.

•••
Zum Thema könnte Dich auch interessieren: