Über Jan Frodeno

Jan Frodeno ist Spitzensportler. Olympiasieger. Weltmeister. Weltreisender. Familienmensch. Und vieles mehr.
•••
Jan Frodeno Iron Man
Foto: fx_makesapicture

Frodeno ist in Köln geboren und in Südafrika aufgewachsen. In der Schulzeit jobbte er als Rettungsschwimmer, mit 20 Jahren versuchte er sich erstmals im Triathlon. Mit 27 holte er bei den Olympischen Spielen Gold.

Mit 33 startete Jan Frodeno bei seinem ersten Ironman: 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren, 42 Kilometer Laufen – ein Jahr später (2015) wurde er Weltmeister beim berühmten Ironman auf Hawaii. Im Jahr drauf gleich nochmal. Und im Jahr 2019 zum dritten Mal – mit Streckenrekord. Was ihn antreibt? Er will gewinnen, sagt Frodeno. Er habe schon als Kind so getickt – verlieren geht für ihn nicht. Aber Triathlon ist kein Kinderspiel, und der Ausdauersport hat den Ironman immer wieder an körperliche und psychische Grenzen gebracht. Auch deshalb hat Jan sich über die Jahre systematisch so ziemlich alles angeeignet, was es zum Thema Motivation zu wissen gibt.

Ironman Jan Frodeno hat mit der Zeit gelernt, dass auch er trotz alledem in manchem Wettkampf eine Niederlage erlebt. Aber selbst in solchen Momenten schaut er, was er für sich daraus machen kann: Wenn schon verlieren, dann soll es gut zu irgendetwas sein. Dann soll das Rennen zumindest lehrreich gewesen sein.

Durch den Sport hat der Hawaii-Sieger auch seine Frau kennengelernt, die Olympiasiegerin und Triathlon-Weltmeisterin Emma Snowsill. Mit zwei kleinen Kindern pendelt die Familie mittlerweile zwischen Europa und Australien.

Jan Frodeno ist einer der besten Sportler der Welt, und seine Themen liegen auch uns als Krankenversicherung am Herzen: Bewegung und Fitness, Erholung, Gesundheit, gute Ernährung und Motivation. Der Ironman hat sich mit der Allianz Private Krankenversicherung als leistungsstarkem „Partner for Health“ zusammengetan. So kann er Ihnen Tipps geben und seine Erfahrungen mit Ihnen teilen.

•••
Zum Thema könnte Dich auch interessieren: